Von überall kommt ihr über dieses Logo auf diese Seite zurück!

Mechanischer Aufbau


Die Grundlage des Bots bildet ein zurechtgesägtes Brett. Die Form begründet sich dadurch, dass der Bot mit einem Rad drehen kann, ohne dass eine Ecke im Weg ist.
BVS1: Der erste Rohbau des Bots.
BVS1: Der erste Rohbau ohne Aufbauten.
Für die Befestigung der Motoren gibt es im Fachgeschäft extra Motorenhalterungen, die mir aber zu teuer waren. Aus diesem Grund wurden herkömmliche Winkel im Baumarkt gekauft. Die Winkel wurden so versetzt angebracht, dass die unsymmetrischen Achsposition an den Motoren ausglichen worden sind. Die Achsen sitzen sich so ziemlich genau gegenüber.
BVS1: Unterseite des Bots mit versetzten Motoren und Enkoderauswertung
BVS1: Unterseite des Bots mit versetzten Motoren und Enkoderauswertung
Für das dritte Rad wurde einfach ein Laufrad verwendet. Dieses wurde etwas erhöht angebracht, damit die Grundplatte in etwa waagerecht fährt. Als das Laufrad etwas tiefer lag, und somit die Platte einen größeren Winkel aufwies, verkanntete sich das Laufrad relativ leicht.
BVS1: Aufbau mit H-Brücken, Mainboard und Motoren
BVS1: Aufbau mit H-Brücken, Mainboard und Motoren



Zurück auf die Projekt: Bot (BVS1)-Seite <> Homepage