Von überall kommt ihr über dieses Logo auf diese Seite zurück!

Projekt: Rollenspiel-Würfel


Einleitung:
Der Rollenspielwürfel ist ein relativ einfaches Projekt mit einem Mikrocontroller als zentrale Steuereinheit, einem LCD für die Anzeige und vier Tastern für die Steuerung. Die Software wird eine Menüstruktur haben, durch die man durchscrollen kann, um die gewünschte Option auszuwählen. Neben dem einfachen Würfeln kann man auch diverse Programme auswählen, welche dann Rollenspielspezifisch sind.

Software
Die Software ist in C geschrieben und ist in der ersten Version V1.0 soweit fertig. Es gibt Programme für die beiden Spiele Shadowrun und Vampire: The Requiem. Ich hab mir bereits Gedanken zu einem Programm zu D&D gemacht, allerdings will mir da keine sinnvolle Vereinfachung einfallen.

Menüstruktur
  1. Würfeln
    1. D4
    2. D6
    3. D8
    4. D10
    5. D20
    6. D30
  2. Vampire: Requiem
  3. Shadowrun

Das Würfeln eines bestimmten Würfels wird mit einem Knopfdruck wiederholt.
Bei den beiden Programmen Vampire und Shadowrun wird nach jedem Wurf die Anzahl der Würfel erneut abgefragt.

Hardware
Die Hardware ist ebenfalls aufgebaut und auch mit geätzter Platine vorhanden. Ich habe das ganze aufgebaut, so dass es bereits funktioniert. Das Herz der Platine ist ein ATMega8, mit dem ein Display angesprochen wird und die vier Taster als Eingabeinterface abfragen. Der Aufbau sieht zwar nicht super aus, aber dafür ist es ja auch ein Prototyp.

Startbildschirm

Ein Wuerfelwurf mit dem D20





Zurück auf die Elektrotechnik-Seite <> Homepage